Dr. med. univ. Andrea Mitrou-Knapp - Fachärztin für Allgemeinmedizin | Homöopathie | Naturheilverfahren
Naturheilverfahren
Klassische Homöopathie
Klassische Homöopathie

Die klassische Homöopathie wurde von dem Arzt Samuel Hahnemann (1755-1843) begründet. Grundprinzip ist die "Ähnlichkeitsregel Similia similibus curentur. Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt".

Voraussetzung für dieses tiefgreifende Regulationsverfahren ist eine sehr genaue und gründliche Fallaufnahme zu den Beschwerden und der Vorgeschichte des Patienten.

Daraus kann dann eine entsprechende Arzneimittelwahl getroffen werden. Ein sorgfältig ausgewähltes homöopathisches Arzneimittel heilt sanft, nachhaltig und ohne Spätfolgen.
Unter guter homöopathischer Therapie können sich auch oft seelische Blockaden lösen, es können Langzeit-Medikamente reduziert oder sogar ganz weggelassen werden.

Homöopathie ist einsetzbar bei allen akuten und chronischen Krankheiten, die keiner chirurgischen oder intensivmedizinischen Behandlung bedürfen sowie bei allen Regulationsstörungen im Körper, die noch keine Organstörungen zur Folge hatten.

Nebenwirkungen können am Beginn einer Behandlung auftreten, meistens im Sinne einer Erstverschlimmerung bei Wahl des richtigen Mittels. Sie sind in der Regel harmlos und leiten die Heilung ein.

Durch die Gabe von potenzierten Arzneien in Form von Globuli oder Dilutionen (Tropfen) wird der Körper aktiviert seinen ursprünglichen Gesundheitszustand wieder zu erlangen.

In der Regel übernehmen alle privaten Krankenversicherungen die Kosten für homöopathische Behandlungen und Arzneimittel. Einige der gesetzlichen Krankenkassen tun dies zudem im Rahmen eines Modellvorhabens.

Wir beraten Sie gerne bezüglich möglicher Kostenübernahmen.
Impressum | Besucher: Besucher